Zuviel Blödsinn bei den Kommentaren

“Hey, Teddy, schalte mal die Kommentare wieder ab!” – “Ja, mach ich!” Die “offenen Zeiten” für Kommentare sind vorbei. Schade eigentlich, aber es kam tatsächlich zuviel Blödsinn rein. Ab jetzt gilt wieder, dass der Nutzer, der einen Kommentar abgegeben möchte, bei WordPress registriert sein muss und der Kommentar von mir freigegeben wird. Offen für alle … Weiterlesen

Mit Werbung vollgeknallt

  Zugegeben, es war einfach und schnell die Webseiten ADO+ und Timelines zu bauen bzw. umzubauen. Aber was ist das Ergebnis: Google knallt die Seiten voll mit Werbung, die ich nie wollte. Das ist so eine Art Zwangsbeglückung, durch die sich Google, zumindest bei mir, unbeliebt macht. Auf der Desktopwebseite ist die Werbung noch halbwegs … Weiterlesen

ADO+ gibt es immer noch

Es gibt nach wie vor die Adolphsdorfer Webadresse bei Google’s Blogger, genauer gesagt es gibt immer noch https://adolphsdorf.blogspot.com. Es wäre schade diese URL aufzugeben, was ich eigentlich vor hatte. Aber diese Adresse hat erstaunlicherweise eine große Reichweite und hat, das sagen zumindest die Logfiles, viele Besucher aus Nah und Fern. Nur es fehlt eben an … Weiterlesen

Kommentieren ohne Registrierung

Ab sofort müssen Sie sich als Leser dieses Blogs nicht mehr bei WordPress registrieren, um einen Kommentar zu einem Beitrag zu schreiben. Es genügt Ihr Name und eine gültige EMail-Adresse. Es gibt eine Blacklist mit Begriffen, die in den Kommentaren nicht erscheinen dürfen. Aber, kein Problem, ein normaler, aufgeweckter Blogleser verwendet diese Begriffe nie. Das … Weiterlesen