…und nun “Geschlossene Ortschaft”

Eigentlich war mehrheitlich gewollt, dass nur für den unmittelbaren Bereich vor dem Dorfgemeinschaftshaus mit dem angegliederten Kinderspielplatz eine Tempobegrenzung ausgewiesen wird. Nun ist gleich eine Beschilderung als “Geschlossene Ortschaft” daraus geworden, dort, wo die Straße einen beidseitig bebauten Eindruck vermittelt. Da freut sich die Finanzverwaltung beim Kreis, denn in geschlossenen Ortschaften gilt wie überall Tempo … Weiterlesen

Die Dorfgemeinschaft startet wieder durch

  Die Dorfgemeinschaft ist wieder zum Leben erwacht und das Dorfgemeinschaftshaus ist wieder geöffnet. Der berühmte “Gelbe Flyer” (Klick aufs Bild) zählt eine ganze Reihe von attraktiven Aktivitäten auf. Um nur eine zu nennen: am 21. August gibt es echte, selbstgemachte Steinofenpizza für Kinder. So ein Steinbackofen muss ordentlich befeuert und vorgeheizt werden. Schliesslich soll … Weiterlesen

Der Moorexpress fährt wieder!

Es ist schon erstaunlich, wie ganz normale Alltagsgeräusche ein Gefühl von Normalität herstellen. Bei mir ist solch ein Geräusch der Moorexpress, der alle paar Stunden in einigen Kilometern Entfernung “vorbeirauscht” und das Signalhorn ertönen lässt. Endlich fährt er wieder! Immer samstags, sonntags und an Feiertagen bis voraussichtlich zum 3. Oktober 2021 wird er auf der … Weiterlesen

Adolphsdorf: “Geschlossene Ortschaft”

Es gibt wohl ernsthafte Überlegungen den Mittelteil von Adolphsdorf mit seiner offen erkennbaren beidseitigen Bebauung zu einer “Geschlossenen Ortschaft” zu machen. Damit würde dann Tempo 50 gelten und das nicht nur direkt vor dem DGH. Der ursprüngliche Gedanke war es den Raum vor dem beim Dorfgemeinschaftshaus angesiedelten Kinder-Spielplatz, und somit die Kinder selbst, zu schützen. … Weiterlesen

Frei empfangbares Fernsehen ist unser gutes Recht

Es geht um nichts weniger als die Zukunft des Antennenfernsehens.  Nach zwei „Digitalen Dividenden“ (in Deutschland 2010 bzw. 2015 an den Mobilfunk versteigert) wollen die Mobilfunker nun auch den letzten Bereich des UHF-Bandes unter ihre Kontrolle bekommen. Bis 2025 wird entschieden, wie der Bereich zwischen 470 und 694 MHz in Europa nach dem Jahr 2030 … Weiterlesen

Blutspende vergessen?

Es mögen nicht alle Menschen mit einer nahezu luftdichten FFP2-Maske zu warten, Fragebogen auszufüllen, beim Arzt den Blutdruck in die Höhe zu treiben und dann Blut zu spenden. Wo es doch eine medizinische Schutzmaske (eigentlich) auch tut. In Adolphsdorf aber nahmen gestern rund 75 Spender diese kleine Last auf sich um Gutes zu tun. In … Weiterlesen

Das “Regal der Freude” ist wieder offen

  Es gibt tatsächlich erste Anzeigen, dass wir auf dem Weg zu einer gewissen “Normalität” sind. So hat in Grasberg, am Gemeindehaus, das “Regal der Freude” wieder seinen Platz gefunden. Hier ist der Ort, um anderen mit kleinen Dingen eine Freude zu machen oder auch selbst eine kleine Freude mitzunehmen. Bitte keine Bücher und keine … Weiterlesen

Da gibt es was umsonst

  Es ist manchmal sehr nervig über den Facebook-Marketplace oder auch über die EBAY-Kleinanzeigen zu verkaufen oder zu verschenken, zumal man sich nicht auch noch den umständlichen Versand aufladen möchte. Man selbst hält sich penibel an die vereinbarten Abholtermine, aber die angeblichen Interessenten halten sich nicht daran. In aller Regel sagen die Interessenten noch nicht … Weiterlesen

Ihre Blutspende ist gefragt

Am 12. Mai ist es wieder soweit: Ihre Blutspende ist gefragt. Es tut nicht weh und ist hygienisch sicher. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK verstehen ihren Job. Blut ist Leben, und darum wertvoll. Retten auch Sie mit Ihrer Blutspende Leben, vielleicht sogar einmal Ihr eigenes! Kommen Sie zur Blutspende nach Adolphsdorf. Das DRK hat … Weiterlesen

Es geht um die Gelben Säcke

Ein Facebook-Beitrag der Fritz Schorfmann GmbH & Co. KG: “Info zur Abfuhr der Gelben Säcke in den Gemeinden Grasberg, Worpswede & Lilienthal: In den letzten Jahren hat es sich vermehrt eingeschlichen, dass anstelle von Gelben Säcken blaue oder schwarze Säcke benutzt und an die Straße gelegt werden ODER die Abfälle erst in kleineren farbigen Säcken … Weiterlesen