…und nun “Geschlossene Ortschaft”

Eigentlich war mehrheitlich gewollt, dass nur für den unmittelbaren Bereich vor dem Dorfgemeinschaftshaus mit dem angegliederten Kinderspielplatz eine Tempobegrenzung ausgewiesen wird. Nun ist gleich eine Beschilderung als “Geschlossene Ortschaft” daraus geworden, dort, wo die Straße einen beidseitig bebauten Eindruck vermittelt. Da freut sich die Finanzverwaltung beim Kreis, denn in geschlossenen Ortschaften gilt wie überall Tempo … Weiterlesen

Die Dorfgemeinschaft startet wieder durch

  Die Dorfgemeinschaft ist wieder zum Leben erwacht und das Dorfgemeinschaftshaus ist wieder geöffnet. Der berühmte “Gelbe Flyer” (Klick aufs Bild) zählt eine ganze Reihe von attraktiven Aktivitäten auf. Um nur eine zu nennen: am 21. August gibt es echte, selbstgemachte Steinofenpizza für Kinder. So ein Steinbackofen muss ordentlich befeuert und vorgeheizt werden. Schliesslich soll … Weiterlesen

Überleben die Dorfgemeinschaften?

In der WZ war kürzlich folgende Nachricht zu lesen: “Die Dorfgemeinschaft Klostermoor ist Geschichte. Der Verein, der 1965 gegründet wurde, um das dörfliche Brauchtum in der Gemeinde zu pflegen und zu fördern, ist aufgelöst worden. Schon im Oktober fiel während einer spärlich besuchten Jahreshauptversammlung die Entscheidung, dass es nicht weiter gehen soll. Jetzt wird die … Weiterlesen

Auch Adolphsdorf liegt flach

Man mag es nicht mehr hören. Die Pandemie hat uns fest im Griff. Das Dorfgemeinschaftshaus bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen. Kohlfahrten, Osterfeuer, geselliges Beisammensein – alles fällt aus. Mit anderen Worten: auch Adolphsdorf liegt flach. Die genannten Veranstaltungen ins Internet zu verlegen – Kohlfahrt im Homeoffice sozusagen – ist natürlich absoluter Quatsch. Das könnte auch … Weiterlesen

Der Sommerfahrplan liegt im Kasten

Der gelbe Fahrplan für den Adolphsdorfer Sommer liegt in Ihrem Postkasten und ist, wie immer, auf der Seite der Dorfgemeinschaft zu finden. Eines kann ich mir nicht verkneifen. Lesen Sie mal den letzten Absatz. Der TSV Eiche Neu-St. Jürgen bittet darum, nur Altpapier am 1. Samstag im Monat zur Sammlung an die Strasse zu stellen … Weiterlesen

Darsteller gesucht

Es ist ein Kalender zum Jubiläum 300 Jahre Findorff im Jahre 2020 geplant. Es geht darum einen Fotokalender mit Motiven aus der damaligen Zeit nachzustellen. Benötigt werden zwölf Motive für den Fotokalender  bis Mitte August 2019. Folgende Motive sind bereits in Arbeit:  Torfstechen , Arbeiten am Spinnrad auf der Diele sowie Backen. Weitere Motive, die … Weiterlesen

Was ist am 24. August 1979 in der Welt passiert?

Was ist am 24. August 1979 in der Welt passiert? Erinnern Sie sich? Die Dyckerhoff AG räumt erstmals ein, dass aus ihrem Zementwerk bei Lengerich nördlich von Münster seit Jahren bereits hochgiftiger Staub entweicht. Die Emissionen des Schwermetalls Thallium vergiften die Felder und Gärten der Umgegend. Sieger im erstmals ausgetragenen Handball-Supercup wird in Dortmund der … Weiterlesen

Die ganze Welt der Knöpfe

Auf wenigen Quadratmetern breitet sich in Worpswede die ganze Welt der Knöpfe aus den letzten mehr als hundert Jahren aus. Agnes Hasmann, die noch bis vor kurzem mit Ehemann Falk gemeinsam hinter dem Stand auf dem Worpsweder Wochenmarkt stand, ist jetzt allein mit Verantwortung und vielen tausend Knöpfen. Als reines Hobby begann es vor 27 … Weiterlesen

Der Frühling kommt …

…auch auf der Webseite der Dorfgemeinschaft. Dort werden Sie mit interessanten Bilder aus Adolphsdorf durch alle Jahreszeiten geleitet. Und es gibt den April-Fahrplan der Dorfgemeinschaft. Interessant ist sicherlich die Gruppe “Wir treffen uns mal” am 3.4. um 15 Uhr. Die Gruppe hat sich vorgenommen das “Institut für Gesundheit” in Adolphsdorf zu besichtigen. Man darf gespannt … Weiterlesen