Die Nacht mit den EAGLES

Kürzlich gab es bei arte eine Dokumentation über die EAGELS. Ich war baff als gleich anschließend der zweite Teil der Doku kam, denn der erste dauerte schon über zwei Stunden. Aber es half nichts, ich musste es mir anschauen und in Erinnerungen schwelgen. Ich habe mir eine Nacht um die Ohren geschlagen, was ich am nächsten Morgen dann, nach wenig Schlaf, gleich in allen Knochen spürte. Aber es war schön, es hat sich gelohnt.

Die EAGLES sind eine meiner Favoriten und ich verfolge sie bereits seit den Anfängen – Take it easy, Tequila Sunrise, Take it to the Limit und der absolute Song “How long”. Gern hätte ich sie irgendwann einmal live gesehen. Leider ist Glen Frey vor kurzem verstorben.

Hier ihr “Farewell”-Konzert in Melbourne/Australien. Merkwürdig: Meine Favoriten geben ihre besten Konzerte oft in Ausstralien, so auch die Dire Straits.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar