Ein Kommentar: Warum nicht zweite Liga?

Also, mal ehrlich, ich freue mich auch auf die zweite Liga. Da sind die alten Bekannten HSV, Hannover, Düsseldorf, Nürnberg, Paderborn, KSC und unsere Freunde von St. Pauli und jetzt auch Dynamo Dresden. Spannende Spiele werden es ganz sicher und vielleicht ist eine Runde in der zweiten Liga für Werder ganz heilsam. Wenn es denn bei einer Runde in der zweiten Liga bleibt …..

Aber warum werden bei Werder eigentlich immer die Falschen gefeuert? Wer hat denn diese finanzielle Misere angerichtet? Ganz sicher war das nicht Kohfeldt! Spielerisch war in dieser Saison, wie allerdings auch schon in der letzten Saison, der Wurm drin. Aber ob das allein Kohfeldts Schuld war möchte ich bezweifeln. Erst kein Glück, und dann kam noch Pech dazu – Verletzungspech. Fest steht auch, wer den Euro dreimal umdrehen sollte, kann natürlich nicht auf große Einkaufstour gehen. 

Wie war das früher doch schön: Werder kümmerte sich um den eigenen Nachwuchs und förderte Eigengewächse und in der Buchhaltung saßen Leute, die etwas von Finanzen verstanden – hanseatisch eben!! Wer hat denn gesagt, dass Werder in jeder Saison oben mitmischen muss?

Und nun soll der alte Kämpe Thomas Schaaf die Karre aus dem Dreck ziehen, am letzten Spieltag, kurz vor Toreschluss. Es soll unbedingt die erste Liga sein (Langweilig, weil Bayern ohnehin Meister wird!). Also, mal ehrlich, ich freue mich auch auf die zweite Liga – auch mit Thomas Schaaf! Aber, bitte ohne den Geschäftsführer Sport bei Werder! Und auch im Vorstand sitzen einige Nieten.

Die nächste Mitglieder-Vollversammlung wird spannend. Die Ostkurve muss mitreden!

Teilen: