Upps, nun doch Schnee

Als Rike heute morgen ihren Stammplatz aufsuchte, muss es eine große Überraschung für sie gewesen sein. “Upps, was ist das? Schnee?”, sagt ihr Blick. Obwohl Rike auch bereits im fortgeschrittenen Katzenalter ist, hat sie vermutlich noch nie Schnee erlebt. Ich meine so richtigen Schnee, der auch mal einige Zeit liegen bleibt. Auch heute wird es wohl nicht lange dauern und die weisse Pracht ist wieder verschwunden. Tut mir leid, Rike, aber wir leben nun mal in Norddeutschland. Da kommt Schnee meistens gar nicht, aber wenn doch, dann gewaltig. Die älteren unter uns Zeitgenossen erinnern sich sicher noch an den Winter 1978/79, der in die Geschichtsbücher als “Schneekatastrophe” eingegangen. Ich persönlich hatte Glück, denn ich bin kurz vor Weihnachten ’78 von der Marine in Flensburg entlassen worden. Ich hatte meine 15 Monate “abgedient” und so schnell wie damals habe ich, glaube ich, nie wieder meine Reisetasche gepackt. Flensburg lag danach tagelang unter einer dicken Schneedecke. Die Schleswig-Holsteiner und Mecklenburger hatte es besonders hart getroffen. Tja, liebe Rike, Schnee ist nicht immer eine Vergnügen.

Teilen: