Neues vom Bundes-Mux (DAB+)

Der zweite nationale DAB+-Mux startet – noch ist Start im Oktober geplant – zunächst nicht mit allen angekündigten 16 Programmen. Antenne Deutschland geht davon aus, dass die Eigenprogramme des Plattformbetreibers Absolut Bella, Absolut Hot, Absolut Oldie und Absolut Top wahrscheinlich von Anfang an zu hören sind. Die neu zu entwickelnden Sport- und Talkradios sollen laut Antenne Deutschland  2021 folgen. Die bekannten Sender Antenne Bayern, Rock Antenne, RTL Radio und Toggo Radio sind wohl ebenfalls von Beginn an dabei. Wann die vier weiteren Programme (Drivers Classics, Energy2, JokeFM und ProfiRadio) sowie die beiden weiteren Sender starten bleibt zunächst offen. Deren Namen wie auch Hintergründe zu Drivers Classics wurden ebensowenig genannt wie ein konkreter Termin für den Sendestart.  Dass alle 16 Programme „bis spätestens Ende 2020 auf Sendung sein“ sein müssen, ist vermutlich vergessen worden.

Hinter dem neuen Spartenkanal für Hand- und Heimwerker Profi Radio, das einen Programmplatz im Bundesmux 2 bekommen hat, steht ein Kieler Unternehmen, das  „alle möglichen Formen der Radiowerbung in Supermärkten“ (Instore Radio) vermarktet.

Teilen: