Spiel’ mir ein Lied aus Berlin

Kürzlich musste ich meinen Dachboden mal aufräumen. Dort oben hatte ich meine alte LP-Sammlung untergebracht. Vinyl-Platten brauche ich nicht mehr. Ich hänge auch nicht dran, und so habe ich fast alle Verkauft. Eine alte Hutschachtel ist jedoch zurückgeblieben und darin fand ich ein paar alte Scheiben, zerkratzt und unansehnlich, aber hörbar. Auf diesen alten Scheiben befanden sich Aufnahmen deutscher Swingorchester “Swing aus Berlin” aus den Jahren 1936 bis 1945. Man sollte es kaum glauben, wo doch Swing tanzen verboten war und die sog. “Swing Kids” sogar verfolgt wurden. Diese Titel waren vermutlich zu sehr beliebt in den Tanz-Cafés, so dass die braunen Besserwisser es nicht wagten den Stecker zu ziehen.

Ich mag den guten alten Swing und bin echt überrascht über diesen manchmal echt fetzigen Swing aus Deutschland. Die Kennung des “Deutschlandsenders”, des einzigen “erlaubten” Senders in Deutschland, habe ich mal hinzugefügt. Diesmal als freundliches Signal aus dunkler Zeit (natürlich im Nachherein betrachtet).

Sie finden die Titel hier.

 

Teilen: