Pummel kennt die Tastenkombination

Wie macht sie das nur? Pummel, meine Katzenchefin, sitzt meistens neben mir am Notebook und beobachtet, was ich so tue. Stehe ich dann mal auf, um irgendetwas zu erledigen oder das Telefon klingelt, dann geht sie spazieren, und zwar über die Tastatur. Komme ich dann wieder, dann ist irgendetwas passiert. Entweder ist ein Text mit vielen Xen versehen oder gleich ganz verschwunden. Kürzlich hatte sie es geschafft den ganzen Bildschirm grün einzufärben.

Heute stand der Monitor bzw. das Bild komplett auf dem Kopf, oben war unten, rechts war links. Pummel schaut mich natürlich mit ihrer Unschuldsmiene an. Was sie denkt, kann ich mir denken: “Soll er mal machen. Das wird ein Spaß!”

Wie macht sie das nur? Sie findet mit einem Spaziergang über die Tastatur die kompliziertesten Tastenkombinationen. Sie wissen schon: STRG-ALT und gleichzeitig mit der linken Hand das rechte Knie dreimal massieren. Ich habe mir einen abgebrochen die Sache wieder zu drehen.  Das war nicht einfach. Versuchen Sie mal mit einer Maus, die macht was sie will, auf einer gut versteckten Hilfeseite einen Button zu treffen, und das über Kopf. Rechts ist Links, oben ist unten. Nach zehn Minuten unfreiwilliger Turnübungen und Gleichgewichtsverrenkungen hatte ich mein Notebook wieder. Der Text war noch da. Unter dem bereits geschriebenen Text stand da jedoch  in Großbuchstaben: “SIEHSTE, GEHT DOCH!” – Da hätte nur noch ein Krallenabdruck gefehlt.

Pummel hatte es sich, vermutlich voller Schadenfreude, längst wieder bequem gemacht.

Teilen: