Werder bleibt in der 1. Liga

Nicht nur gefühlt war das die schlechteste Saison des SV Werder seit vielen Jahren. Schon vor dem Lockdown hat Werder viele Punkte einfach liegen lassen. Corona kann also keine Ausrede sein. Auch nach dem (erfolgreichen) Relegationsspiel gegen die erstaunlichen Heidenheimer ist Werder (gefühlt!) nicht erstklassig. Ein Abstieg in Liga 2 wäre allerdings der perfekte Horror, denn sehr wahrscheinlich hätte Werder es nicht geschafft sofort wieder aufzusteigen und wäre auf lange Zeit in der 2. Etage versumpft. 

Nun hat Werder eine neue Chance. Der Trainer kann bleiben, die Mannschaft sollte bleiben. Allerdings lockt den einen oder anderen das große Geld. Das wird Werder auf lange Zeit nicht zahlen können. Auch in der kommenden Saison wird ein “Wunder an der Weser” bitter nötig sein. Auf eines kann Werder aber immer zählen. Werder hat die treuesten und engagiertesten Fans der ganzen Liga. Denen gilt von hier aus der Glückwunsch. Mannschaft und Trainer werden sich in der nächsten Saison erst einmal wieder dieses Engagement verdienen müssen.

Teilen: