FireStick auch ohne Prime nutzen

Zum bekannten Amazon-FireStick taucht oft die Frage auf, ob man den auch ohne Prime-Abonnement nutzen kann. Da gibt es nur eine Antwort: Aber ja doch!

Der FireStick macht aus jedem Fernseher mit einem HDMI-Anschluss ein Smart-TV, mit dem dann alle Mediatheken, YouTube, Netzkino, Joyn, Zattoo usw. zu empfangen bzw. zu streamen sind. Vielle weitere Apps (auch Spiele!) stehen im Amazon App-Shop zur Verfügung. Das ist schon eine tolle Sache. Die Investition von knapp 40 Euro lohnt sich allemal, auch wenn man Amazon-Prime nicht nutzen möchte oder selten oder nie bei Amazon bestellt.

Immer öfter hört man Kritik an den großen Streamdiensten, wie Netflix oder Amazon Prime, es gäbe zuviele typisch amerikanische Filme und Serien, die in keiner Weise einer europäischen Lebenswelt entsprächen. Das mag so sein. Ich selbst mag keine Filme in denen es nur rummst und kracht und in denen irgendwelche Aliens den Präsidenten entführen und zu einem Mutanten machen. Erfreulicherweise gibt es da die Mediatheken von ARD, ZDF und Arte.

In jedem Fall ist der Firestick eine tolle Alternative zur Anschaffung eines Smart-TVs, der so programmiert ist, dass er gleich nach Ablauf der Garantie den Geist aufgibt.

Mehr zum FireStick

Teilen:

Schreibe einen Kommentar