Öko-Bilanzologische Aufzählung guter Absichten

Tatsächlich, ich kann mich dem “Zug der Zeit” nicht entziehen. Immer öfter denke ich in letzter Zeit über meinen eigenen ökologischen Fingerabdruck nach. Wie sieht die Bilanz aus? Wo kann ich etwas tun?

Mobilität

OK., ich wohne auf dem Lande. Da gibt es viele Funklöcher, aber keinen OPNV.  Zum Arzt, zum Einkaufen oder für Besuche nehme ich das Auto (wenig PS, Benziner). Da ist also nichts zu machen, ausser vielleicht Umstieg auf E-Mobile. Für die kurzen Wege nehme ich das Fahrrad.

Wasser

Mein Verbrauch hält sich in Grenzen. Erfreulicherweise ist die Wasserqualität hier recht gut, so dass ich das Pumpenwasser auch zum Kaffeekochen nehmen könnte. Regenwasser wird aufgefangen – sogar mit Überlauftonnen. Die haben im Sommer 2018 meine Pflanzen gerettet.

Heizung/Strom

Gasheizung vom hiesigen Energieanbieter, neuste Bauart. Die Wärmedämmung schreitet voran. Mein Stromverbrauch ist eher bescheiden. Lampen lasse ich nicht an, wo es nicht nötig. Stand-by-Geräte wie Fernseher bekommen grundsätzlich einen Netzschalter. Aus ist Aus.

CO2/Russ

Nun, ich habe einen Feuerkorb (auch “Brennhexe”), den ich offiziell mit Brennholz (nicht Gartenabfälle!) befüllen und verbrennen darf. Trotzdem treibt dieser Spaß meinen CO2-Fingerabdruck in die Höhe. Ich werde es also nicht mehr so oft haben, dieses knisternde Vergnügen.

Müll

Restmüll ist wenig. Gesammeltes Papier ist bislang vom Sportverein abgeholt worden. Demnächst nicht mehr. Ich werde weiter sammeln und es zum Sammelconainer bringen. Die Blaue Tonne ist eigentlich nicht nötig.

Gelber Sacke

Nun gut, Alu-Dosen da weiss ich, dass diese wieder eingeschmolzen und wiederverwendet werden. Beim Plastik aber habe ich ein schlechtes Gewissen. Und überhaupt, warum muss den jeder Sch … mit Plastik verpackt sein. Wenn ich mir das Plastikdrama in den Meeren ansehe, dann könnte ich kotzen. 

Online-Handel

Schön, dass es diese Einkaufsmöglichkeit gibt. Aber muss immer alles in Plastik verpackt sein und das dann doppelt und dreifach?  Die Kartons kann ich gut gebrauchen oder sie gehen den Weg der Papiersammlung.

Soweit ein kurzer Abriss …..

Teilen:

Schreibe einen Kommentar