… und schon ist der März da

Pünktlich wie immer ist der neue Fahrplan der Dorfgemeinschaft auf der Webseite der DG zu finden. Es ist wiedermal einige los.

Die Kohlfahrt oder den Kohlspaziergang hat vermutlich schon jeder auf dem Zettel. Das gemeinsame Kohlessen im Heuhotel Berger sollte sich niemand entgehen lassen, denn es wird vermutlich das letzte Kohlessen der DG im Heuhotel sein.

Und natürlich sollte jeder mal vor der Haustür bzw. an der Strasse nachsehen, ob der Radweg tatsächlich frei ist von überhängenden Ästen und Sträuchern, die in den Weg hineinwuchern. Das Stichwort “Anliegerhaftung” muss hier wohl nicht erwähnt werden. Gleiches gilt im übrigen auch für die Restmülltonnen, die, weil kopflastig, im geleerten Zustand schnell mal auf Wanderschaft gehen. Da hat es schon oft geschäppert, insbesondere wenn die Tonnen zu dicht am Strassenrand stehen. Die Adolphsdorfer Strasse ist nun mal nicht durchgängig so breit, dass sich gleichzeitig zwei LKWs begegnen können und trotzdem Mülltonnen noch ihren Platz direkt neben der Strasse finden.

Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber es sieht so aus, als ob in diesem Jahr mächtig geholzt wird. Überall werden Bäume – sicherlich nur kranke Bäume (!) – umgelegt und Sträucher radikal zurückgeschnitten. Aber wohin mit dem Geäst? Das Osterfeuer in Adolphsdorf bietet eine Gelegenheit den Baum- und Strauchschnitt – keine Stubben (!) – sinnvoll loszuwerden. Lesen Sie bitte im Fahrplan wie die Anfuhr geregelt ist. Das Osterfeuer findet, wie immer, am Ostersonntag statt.

Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar