Fro Pieper leevt gefährlich

Die Worphüser bringen das Stück “Fro Pieper leevt gefährlich” (Keine Leiche ohne Lily) auf die Bretter der Bühne in Gerdes Landhaus, Worphausen. Und das tun sie wie immer gekonnt und humorig. Das Stück bietet insbesondere Raum für Christa Kuttler, die ihre Rolle als Erna Pieper lebte. Mit Humor, Witz und einem Augenzwinkern zog sie das ausverkaufte Haus in ihren Bann. Nicht umsonst hatten viele Zuschauer das Gefühl die Geburt eines “Volkstheater-Stars” miterlebt zu haben. Auch wenn die Bühne vielleicht klein war, so war die große Heidi Kabel nicht weit entfernt.

Am 8., 13. und 23 April haben Sie noch Gelegenheit. Vielleicht haben Sie Glück und ergattern noch eine Karte. Weitere Infos unter www.worphueser.de.

Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar